Angebote für sozialpsychiatrische Rehabilitation und Wohnbegleitung

Verein Begleitetes Wohnen Bürglen

Geschichte


2015

Die Suche nach einer neuen Liegenschaft für die Wohngemeinschaft resultierte im Oktober mit dem Erwerb des Hauses an der Breitestrasse 3 in Bürglen. Grosszügige finanzielle Unterstützung durch verschiedene Stiftungen ermöglichte diesen angestrebten Hauskauf. Das helle, grossräumige Haus mit Pavillion und Garten ist geradezu massgeschneidert für unsere Institution. Damit ist eine wichtige Voraussetzung, unsere internen Klientinnen und Klienten zeitgemäss betreuen zu können, geschaffen.


2011

Die Wohngemeinschaft Bürglen feierte ihr 30-jähriges Bestehen. Das Jubiläumsjahr stand unter dem Motto: Bewährtes Bewahren und Weiterentwickeln.


2009

Am 24. April wurde eigens für die Wohngemeinschaft Bürglen der Verein Begleitetes Wohnen Bürglen gegründet. Engagierte und jahrelang ehrenamtlich Tätige für die Wohngemeinschaft Bürglen, haben sich für diese Vereinsgründung eingesetzt um die Eigenständigkeit der Institution fortzuführen.


1990

Eine wesentliche Veränderung der 90-iger Jahre war das zusätzliche Betreuungsgebot für Klienten und Klientinnen in ihren Wohnungen in Bürglen und Umgebung.


Gründung

Die Sozialpsychiatrische Wohngruppe Bürglen wurde 1981 als eine der ersten sozialpsychiatrischen Institutionen im Kanton Thurgau gegründet. Frau Rosalie Kappeler von Bürglen, legte zusammen mit der Pro Mente Sana den Grundstein für diese Institution und deren Trägerverein. Damit waren sie wegweisend für die neuen Entwicklungen in der Sozialpsychiatrie.

Sozialpsychiatrische Wohngemeinschaft - Begleitetes Wohnen • Breitestrasse 3 • 8575 Bürglen • Tel. 071 947 18 44

Bankverbindung: Thurgauer Kantonalbank CH55 0078 4291 6270 2200 2

© BWB 2016